WetterZentrum
Wetterprognose
Wetterprognose
Wetterprognose
Wetterprognose

WETTERPROGNOSE

Vorhersage für Sonntag, den 05. Juli 2020

Frontenkarte heute
ico_tkboden_na_024.png (PNG-Grafik, 800 × 653 Pixel)https://www.dwd.de/DWD/wetter/wv_spez/hobbymet/wetterkarten/ico_tkboden_na_024.png
Frontenkarte morgen
ico_tkboden_na_024.png (PNG-Grafik, 800 × 653 Pixel)https://www.dwd.de/DWD/wetter/wv_spez/hobbymet/wetterkarten/ico_tkboden_na_024.png
Tageslichtsatellitenfilm
TageslichtsatellitenbildBitte haben Sie etwas Geduld, hier wird in Kürze das Tageslichtsatellitenbild geladen!
Infrarotsatellitenfilm
InfrarotsatellitenbildBitte haben Sie etwas Geduld, hier wird in Kürze das Infrarotsatellitenbild geladen!

Wetterprognose für Mittwoch, den 29. April 2020

Großwetterlage

Tief YVE, das sich in Richtung Südpolen verlagert, sowie sein Frontensystem beeinflussen zur Wochenmitte das Wetter im Ostalpenraum. So zeichnet sich in etlichen Regionen immerhin vorübergehend Regen ab und die Temperaturen gehen überall zurück. Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter nur kurz, rasch greift die nächste Front von Westen her auf unser Land über. Dabei kann es durchaus auch über einige Stunden hinweg regnen, wobei dies aus aktueller Sicht vorerst vor allem die weiter westlich gelegenen Landesteile betrifft. Im Osten und Südosten überwiegt bis zum Abend oft noch trockenes Wetter, spätestens in der Nacht auf Freitag wird es aber auch hier nass. Die Trockenheit dürfte damit weiter ein wenig gelindert werden. Am Freitag selbst geht es wohl wechselhaft und windig weiter mit zumindest örtlichen Schauern.

Oft sonnig und sehr warm, stellenweise sogar heiß

Der Sonntag verläuft im gesamten Land sommerlich. Die meiste Zeit über scheint die Sonne, am Vormittag ist der Himmel oft sogar wolkenlos, lediglich vom Innviertel bis zum Waldviertel zeigen sich bereits ein paar lockere Wolken am Himmel. Ab etwa Mittag entstehen insbesondere über dem Berg- und Hügelland allmählich Quellwolken, die aber großteils harmlos bleiben. Mit Schauern oder gar Gewittern muss man kaum rechnen, es sollte also bis auf höchstens ganz wenige Ausnahmen trocken bleiben und am Abend fallen die Quellwolken wieder in sich zusammen. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Donauraum mitunter auch lebhaft aus West bis Nordwest.

Die Temperaturen legen noch weiter zu, sie liegen am Nachmittag bei sommerlichen 24 bis 31, vereinzelt 32 Grad.

  • Adresse_s
  • Datenschutzerklärung_s
  • Emailadresse_s
  • AGB_s
  • Telefonnummer_s
  • Facebook_s
  • Impressum_s
  • AGB_s
  • Adresse_s
  • Telefonnummer_s
  • Emailadresse_s
  • Facebook_s
  • Impressum_s
  • AGB_s
  • Datenschutzerklärung_s
  • AGB_s
  • Adresse_s
  • Emailadresse_s
  • Telefonnummer_s
  • Impressum_s
  • Datenschutzerklärung_s
  • AGB_s
  • Facebook_s
  • AGB_s